10 interessante Fakten

Auch blinde Menschen haben nach Einnahme von LSD optische Halluzinationen. Allerdings tritt das nur bei denjenigen auf, die ihre Sehfähigkeit erst im Laufe ihres Lebens verloren haben.
Seit 2013 darf in Uruguay jeder Einwohner pro Monat 40g Marihuana für den Eigengebrauch in Apotheken kaufen. Aufgrund des günstigen staatlich festgelegten Preises von 1 $ pro Gramm sind schon zahlreiche ehemalige Drogenbarone aus dem nun unlukrativen Drogengeschäft ausgestiegen.
Während einer Sonnenfinsternis sieht es für einen Betrachter auf der Erde so aus, als wären Sonne und Mond genau gleich groß. Das ist allerdings nur ein großer Zufall, da die Sonne nämlich 400 Mal so groß ist als der Mond aber dafür auch 400 Mal weiter entfernt ist.
1994 wurde in Los Angeles ein Mann festgenommen, der sich als Sensenmann verkleidet hat und sich vor die Fenster von alten Menschen stellte, um diese zu erschrecken.
Im russischen Kasan gibt es den „Tempel aller Religionen“. Das Gebäude enthält architektonische Elemente einer Vielzahl von Religionen und ist somit für Menschen aller Glaubensrichtungen geschaffen worden.
In den 1880er beschwerte sich Charles Pickering, der Direktor des Harvard Observatorys, ständig über seinen männlichen Mitarbeiter. Eines Tages soll er sogar gesagt haben, dass selbst sein schottisches Dienstmädchen eine bessere Leistung erbringen könnte. Er stellte deshalb seine Haushälterin Williamina Fleming ein, die dann mehrere Jahrzehnte erfolgreich ein Team leitete und mithalf, tausende Sterne zu klassifizieren. Sogar einen Weißen Zwerg entdeckte sie und fand als erster Mensch den Pferdekopfnebel.
Im 20. jahrhundert lebten in Australien noch Magenbrüterfrösche. Die Kaulquappen wuchsen im Magen der Mutter heran und kletterten aus ihrem Maul, sobald sie groß genug waren.
Der kanadische Anwalt Garry Hoy wollte 1993 einer Besuchergruppe beweisen, dass das Glas im Toronto- Dominion Centre nicht brechen könne. Er sprang deshalb gegen das Glas, das daraufhin aus dem Rahmen fiel und zusammen mit Garry Hoy nach unten stürzte. Hoy starb dabei aber selbst nach dem Sturz war die Fensterscheibe nicht gebrochen.
Plastiksprengstoff besteht überhaupt nicht aus Plastik. Seinen Namen erhielt der Sprengstoff aufgrund einer Fehlübersetzung des englischen Begriffs „Plastic Explosive“ was lediglich bedeutet, dass der Sprengstoff plastisch formbar ist.
Am 2. November 2000 befand sich das letzte Mal alle lebenden Menschen aus der Erde. Seitdem ist die Internationale Raumstation kontinuierlich besetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.