Capital Bra im Interview über seine Tilidin-Sucht

Das rezeptpflichtige Schmerz-Medikament Tilidin ist im Deutschrap weit verbreitet. Jetzt erzählt Capital Bra in einem Interview seine Geschichte über die Sucht und dem Umgang mit der Modedroge.

„Deutschrap-Star Capital Bra erzählt so ausführlich wie noch nie über seine Tilidin-Sucht. Im exklusiven Interview sagt der Rapper: „Du kannst nicht ohne, weil es dich dann fickt. Du sitzt dann da wie ein vercrackter Junkie.“ In der vergangenen STRG_F-Reportage ging es um das Schmerzmedikament Tilidin, das auch als Droge missbraucht wird. Seit 2017 sind die Tilidin-Verschreibungen bei 15- bis 20-Jährigen um das 30-fache gestiegen. Im gleichen Zeitraum haben viele bekannte Rapper Songs darüber veröffentlicht. Auch wenn das kein eindeutiger Beweis für einen Zusammenhang ist – Capital Bra will trotzdem etwas klarstellen. Was er erlebt hat, wie sein Entzug lief und wie er in Zukunft damit umgehen will, seht ihr im Interview.“STRG-F auf YouTube


Mehr zu Capital Bra


Teile diesen Beitrag...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.