Die Adventszeit rückt näher, lassen Sie sich nicht vom vorweihnachtlichen Wahnsinn abschrecken

Steht der Advent vor der Tür, freuen Sie sich auf die Momente des Friedens, auf die Weihnachtsmärkte oder verfallen Sie unter Weihnachtsstress?

Wenn Sie mit Ihrem Partner auch im Alter glücklich sein möchten, achten Sie genau auf Ihre Beziehung

Mit Sicherheit haben Sie schon einmal ein paar alte Hasen getroffen, die sich trotz ihres Alters glücklich anlächelten. Wenn überhaupt von Sex die Rede war, blinzelte mein Großvater ihre Großmutter an. Bist du dir sicher, wie sie das machen? Was braucht es, um zu verhindern, dass der Wunsch und das Interesse an dem anderen auch nach Jahren der Beziehung verschwinden? 

Interessiert am Leben Ihres Partners

Die Basis der glücklichsten Beziehungen ist es, dem Partner genügend Aufmerksamkeit zu schenken und ihn nicht auf die andere Spur zu bringen, selbst wenn Kinder geboren werden. Ihr Hauptinteresse muss immer dem Partner gehören. Unsere Großmütter wussten bereits, dass der Mann das Oberhaupt der Familie war und als solcher einen Ehrenplatz am Tisch hatte, musste er seine erste Mahlzeit einnehmen und das Bett nicht vernachlässigen. Weise Großväterinnen erwiderten ihre Freundlichkeit, die weniger aufgeklärten rannten zum Krug Bier.


Beachten Sie das Prinzip von drei

Noch heute gelten die gleichen Regeln, nur seit unsere Großmütter die Bedingungen geändert haben, unter denen wir sie anwenden können. Gegenwärtig sind wir der Anziehungskraft moderner Technologie ausgesetzt und erkennen oft nicht, dass die richtige Partnerschaft außerhalb des virtuellen Netzwerks stattfindet. Befolgen Sie einfach die drei einfachen Prinzipien und Ihr Verständnis mit Ihrem Partner kann sich auf beispiellose Weise verbessern. Sie sollten sich jeden Tag sehen. Wenn dies beispielsweise aufgrund einer Geschäftsreise oder einer Krankheit nicht möglich ist, versuchen Sie, telefonisch in Kontakt zu bleiben. Es ist auch wichtig, sich jeden Tag zu berühren. Das Beste ist natürlich eine lange Umarmung, aber auch eine flüchtige Berührung kann Wunder wirken. Und last but not least sollten Sie sich die Zeit nehmen, zumindest kurz zu sprechen. Sie müssen überhaupt keine langen Gespräche führen, Sie müssen sich nur darum kümmern, was er neulich hatte und auf seine Bedenken hören. Er wird erleichtert und es kostet Sie nichts, Sie werden mehr Vertrauen und Verständnis in Ihre Beziehung bringen. Und das ist ein bisschen Geduld wert, oder?

weiter lesen

#blog

Teile diesen Beitrag...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.