Inspirierende Weisheiten #1

Wenn wir die Möglichkeit
der Befreiung wirklich
verinnerlichen wollen,
können wir uns nicht auf
unser gewohntes Verständnis
der Welt verlassen.
Wir müssen uns die Frage stellen,
ob die Zeit, wie wir sie kennen,
tatsächlich existiert.

Mitgefühl heisst,
dass man sich anderen
Menschen nahe fühlt
und sie zutiefst respektiert.
Wissen ist ein Werkzeug,
mit dem man sowohl
Gutes wie Schlechtes
bewirken kann.
Hass oder Zorn sind im Geist
nicht dauerhaft vorhanden.
Aus diesem Grund lassen sie sich
bezähmen und beseitigen.
Wenn wir lernen wollen
zu geben sollte unser
erster Schritt sein,
dass wir aufhören anderen Wesen
Schaden zuzufügen.
Es ist ausgesprochen wichtig,
Vertrauen zu uns selbst
und unseren Fähigkeiten
zu entwickeln.

Teile diesen Beitrag...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.